«WINTERWORDS» und «AN DIE HOFFNUNG»

bei der Präsentation der PRO ARGOVIA ARTISTS 2015/16:

 

08. Januar 2015
19:00
Kurtheater Baden / AR
Die von der Jury ausgewählte Aargauer Pianistin Judith Flury stellt neben vier anderen Künstlern  ihre Projekte «WINTERWORDS» und «AN DIE HOFFNUNG» mit Andreas Müller (Violoncello) und Andreas Müller-Crepon (Sprecher) vor.
In beiden Programmen stehen sich jeweils zwei große Komponisten gegenüber:
Ihre Sonaten werden mit Liedern (“ohne Worte”) kombiniert und von Andreas Müller-Crepon mit ausgewählten Texten und Gedichten verwoben.
«WINTERWORDS»
Werke von Schubert und Britten
(Hörbeispiele «WINTERWORDS»)
«AN DIE HOFFNUNG»
Werke von Beethoven und Schostakowitsch

Im Rahmen ihres Förderungsprojektes «Pro Argovia Artists» unterstützt  die Aargauische Kulturstiftung Pro Argovia Künstler, Künstlerinnen und  Ensembles unterschiedlicher Sparten, die über künstlerisches Profil  verfügen und aufgrund ihrer Qualitäten eine gezielte weitere Förderung  verdienen.

Getagged mit
 
Aktivieren Sie Twitter mit ihrem Account Namen, um die TwitterBar Section zu nutzen.